Multimedia-Attraktion "The Alice fairytale"

Entwurf von Gestaltungselementen, Planung und Realisierung der technischen Umsetzung

Seit Ende Juli 2019 lädt die Märchenfigur Alice Kinder ab 4 Jahren in die 500m2 große, interaktive Multimedia-Welt "The Alice fairytale" in WIEN MITTE - The Mall.
Professionelle Amatuerinnen führen Gruppen von maximal 14 Kindern durch eine Erlebniswelt, wo in 12 mit wandfüllenden Projektionen bespielte Räumlichkeiten, interaktiv Aufgaben erfüllt werden müssen. Eine ausgeklügelte Sensortechnik erlaubt dabei Besuchern auf verschiedenste Weise mit den Projektionen zu interagieren. Das Unternehmen bedient sich dafür einer neuen Form der Unterhaltung –  der Phygitalität.  Der Begriff verbindet die digitale und physische Erlebniswelt, bei der die Kinder durch einen Mix aus verschiedensten Technologien auf großen Projektionsflächen interagieren können, ohne spezielle Geräte am Körper tragen zu müssen. Ebenfalls angebunden ist das Restaurant "Happy Rabbit", für das Sebastian Neuschler, der zuvor das Restaurant "Marktlücke" am Karmelitermarkt geleitet hat, als Chefkoch gewonnen wurde.
 
checkpointmedia konzipierte und baute Gestaltungselemente wie das große Buch am Eingang, das Schlüsselloch, die Riesenpilze und die leuchtenden Blumen, plante und installierte die komplexe Medientechnik, die die Basis für das Moskauer Ingenieurbüro bildete, das die Software der Installationen realisierte. Darüber hinaus wurde von checkpointmedia auch die Beschallung des Restaurantbereiches, die Präsentationstechnik in den Partyräumen und die gesamte Steuerung der einzelnen Bereiche übernommen.