Palais Epstein

Website

Am Nationalfeiertag 2006 eröffnet das unter der Leitung der Architekten Georg Töpfer und Alexander van der Donk renovierte Palais Epstein. In 130 Jahren hat das Palais Epstein verschiedenste Verwendungen erfahren: Vom Wohn- und Geschäftshaus, zunächst der Familie Epstein, dann einer englischen Gasgesellschaft, zum Amtsgebäude, erst des Verwaltungsgerichtshofes, dann des Stadtschulrates für Wien und unter dem NS-Regime der Bauabteilung der Reichsstatthalterei; nach der sowjetischen Stadtkommandantur und einem Intermezzo der Akademie für Musik und darstellende Kunst diente das Palais Epstein wieder als Sitz des Stadtschulrates für Wien, bis es für parlamentarische Zwecke gewidmet wurde. checkpointmedia konzipiert und realisiert das Corporate Design, die Website, die Ausstellungsmöbel und alle Medienstationen der Dauerausstellung über die Baugeschichte, die Familie Epstein und das jüdische Wien sowie die weitere wechselvolle Geschichte des Hauses.